Jahreshauptversammlung 2021

Nach einem Jahr Corona-Pause (2020), und fast zum Ende des Jahres 2021, konnte nun endlich wieder eine Jahreshauptversammlung beim RK03 Berlin durchgeführt werden. Der Vorstand lud die Mitglieder für Mittwoch, den 3. November, in die Turnhalle im Stadion Buschallee ein. Unter Einahltung der 3G-Regeln fanden sich 50 Stimmberechtigte der aktuell 419 Mitglieder ein. Um 19:30 Uhr eröffnete Versammlungsleiter Frank Wersinger die Sitzung.

Zunächst galt es die Anwesenheit festzustellen sowie die Tagesordnung zu genehmigen. In der Folge wurde der Finanzplan für das Jahr 2020 rückwirkend formell bestätigt. Die aktuellen Vorstandsmitglieder verlasen ihre Rechenschaftsberichte und die Kassenprüfer das Ergebnis ihrer Kassenprüfung für die Jahre 2019 und 2020. Anschließend wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Nun wurde gewählt – und zwar der neue Vorstand für die nächsten 2 Jahre. Und so sieht der neue Vorstand des RK03 Berlin aus:

BGB-Vorstand:

  • 1. Vorsitzender (Präsident): Ingo Goessgen
  • 2. Vorsitzender (Struktur & Organisation): Alex Schmidt
  • 2. Vorsitzender (Sport): Frank Wersinger
  • Kassenwart: Gert Lieck

Erweiterter Vorstand:

  • Jugendleitung: Stephan Echtermeyer, Daniel Kühn, Stefanie Kunert
  • Managerin Frauen: Ela Schlaack
  • Manager Digitales & Verwaltung: Holger Lücke
  • Pressereferenten: Lutz Joachim, Ludwig Mai
  • Mitglieder- und Elternbeauftragte: Sina Hentze, Martin Tormann
  • Kassenprüferinnen: Sabine Schulze, Theresa Wittich

Viel Erfolg an dieser Stelle für alle Vorstandsmitglieder in der nächsten Amtsperiode. Es wurde nun der Finanzplan für das Jahr 2021 vorgestellt und von der Versammlung beschlossen. Nach der Vorstellung des Projekts „KraftKlub“ durch Ingo Goessgen sowie der Vorstellung des Themas „Schutzkommission“ durch Sina Hentze, verabschiedete Versammlungsleiter Frank Wersinger die Mitglieder um 21.25 Uhr in den wohlverdienten Abend.

Der neue RK03-Vorstand
Von links: Ingo Goessgen, Martin Tormann, Theresa Wittich, Gert Lieck, Stefanie Kunert, Daniel Kühn, Sina Hentze, Holger Lücke, Lutz Joachim, Stephan Echtermeyer, Ludwig Mai, Frank Wersinger // Es fehlen: Ela Schlaack, Sabine Schulze, Alex Schmidt