Recycling mal sportlich

Am 05.10.2021 lieferten Mitarbeiter der Firma Ludwig Melosch Recycling (Standort KG Ludwig Melosch Berlin) an den Rugby Klub 03 Berlin eine besondere Spende. Es wurden Radladerreifen übergeben. Anstatt das die gebrauchten Reifen vernichtet werden, wurden sie unserem Verein als Krafttrainingsgerät übergeben. Somit konnten gebrauchte Gegenstände einer alternativen Verwendung zugeführt werden und der Verein besitzt ein Equipment, dass sicherlich nicht jeden Tag im Katalog zu kaufen ist.

Die Übergabe erfolgte durch Herrn Helmig (technischer Betriebsleiter am Standort Berlin) an Christian Lill (Trainer und Sportdirektor Seniorenbereich) und einige Jugendspieler. Die Tauglichkeit wurde auch gleich geprüft und hat den Test bestanden.

Das Unternehmen KG Ludwig Melosch existiert seit 1907 und ist in der 4. Generation ein Familienunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg Altona. Es ist mit Standorten im Norden Deutschlands, im Kölner Raum sowie im Osten in Berlin, Erfurt und Leipzig vertreten. Dazu gibt es auch einige internationale Büros in Europa und den USA. Der Betrieb in Berlin existiert seit 1980 in der Gottlieb-Dunkel-Straße. Am Berliner Standort gibt es eine Ankaufstelle, bei der Bürger:innen ihr Altpapier (wie z.B. Prospekte, Zeitungen, Bücher etc.) gegen Geld (€/kg) abgeben können. Der Recyclingauftrag des Unternehmens liegt dann darin das Altpapier einzusammeln, zu sortieren, ggf. zu verpressen und an die Papierindustrie wieder zu verkaufen. Ebenfalls wird Aktenvernichtung und die Entsorgung anderer Stoffe betrieben.

Der Kontakt zur Firma KG Ludwig entstand durch unseren 2. Herrenspieler Robert Friese. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten.