You are here

Bildungsspender

RK03 II zurück auf der Siegesallee

Nach der bitteren Niederlage gegen die RU Hohen Neuendorf  ließ die 2. Herrenmannschaft die Köpfe nicht hängen, sondern zeigte ihren Wiedergutmachungswillen mit einer guten Trainingsbeteiligung und startete motiviert in den Rugbysamstag. Florian zeigte besonderen Sportsgeist und unterstützte die bereits in Unterzahl angereisten Spieler des USV Halle. 

Bei bestem Wetter präsentierte die Mannschaft das im Training gefestigte in der heimischen Buschallee vor knapp 300 Fans und Zuschauern. 

Ab Minute 1 legte der RK03 Berlin II los wie die Feuerwehr und verdeutlichte den Willen in das Halbfinale der Regionalliga Nordost einzuziehen: Wach und mit vollem Fokus konnte das Spielsystem – wenn auch nicht über 80 Minuten- gut umgesetzt und der Ball häufiger nach Außen gebracht werden. Das resultierte in mehreren Durchbrüchen, unter anderem von Regionalligadebütant Boris, der sich nach einem langen Sprint selbst belohnte und in das Malfeld tanken konnte. Auch Topscorer Louis konnte seine Punktesammlung erweitern und so war es kein Wunder, dass der Schiedsrichter bei 38:0 zur Halbzeit pfiff. 

Trainer Alec lobte vor allem das Zusammenspiel seiner Schwarz- Gelben, mahnte jedoch vorausschauend an sich auch in der 2. Hälfte auf das Wesentliche zu besinnen. Alec wechselte nun Ludwig und Oisin, dafür kamen Regionalligadebütant Steven und Cong, der sich bereits in vergangenen Spielen als fester Bestandteil des Kaders verdient gemacht hatte. Sportsmann Florian wechselte sein Trikot nicht, sondern unterstützte die in Unterzahl angetretenen Gäste weiter. Und die sollten es unserem Team in der 2. Halbzeit deutlich schwerer machen...

Hoch motiviert war es nun Halle, die das Heft in die Hand nahmen und kürzester Zeit den offensiven Bonuspunkt besorgten. Der RK03 II konnte an die wache erste Halbzeit nicht anknüpfen und kam nun nur schwer in die 2. Halbzeit. Dann war es plötzlich Cong, der durch einen gut eingeleiteten Konterangriff das Blatt wieder auf die schwarz gelbe Seite wendete und den Versuch ermöglichte. 

Der nun eingewechselte Ronny konnte noch mal neuen Schwung in die Gedränge bringen und so stand es zum Abpfiff 57:34. Heimsieg!

Dieser wurde im Anschluss auch gemeinsam mit dem Sieg der 1. Herrenmannschaft gebührend gefeiert. Für unsere 2. Herrenmannschaft geht es nun am kommenden Sonntag um 15 Uhr in der Willi Sänger Sportanlage gegen die 2. Mannschaft des Lokalrivalen Berlin Grizzlies. Auch wenn der Einzug in die Halbfinale schon feststeht, hofft man mit einem Sieg im Rücken das nächste Spiel zuhause in der Buschallee spielen zu können. 

Dafür braucht der RK03 Berlin II natürlich die lautstarke Unterstützung seiner Fans und Unterstützer! Sei dabei, RK03!

Ludwig, Alec & Sophie

Für den RK03 II im Einsatz:

1. Achim
2. Timo
3. Titouan
4. Stuart ©
5. Curtis
6.  Samil
7.  Benjamin
8. Alexander
9. Raphael
10.  Andrew
11.  Luca
12. Oisin
13. Louis
14. Ludwig
15. Boris

16. Ronny
17. Moritz
18. Julius
19. Steven
20. Cong
21. Florian
22. Coach 

RK 03 FANSHOP

Über uns

Wir sind der einzige Rugbyverein im Nordosten von Berlin und haben drei Männermannschaften, ein Frauenteam und verschiedenste Kinder- und Jugendmannschaften. Unsere Heimspiele tragen wir im Stadion Buschallee an der Hansastraße aus.

more

Schreib uns